Die Möglichkeiten der Balance

 

Bei einer Kinesologischen Sitzung kann es um viele Thematiken des alltäglichen Lebens gehen. Man kann immer etwas zur Steigerund des Wohlbefindes tun. Themen könnten folgende sein: Stress im Alltag, innere Unruhe, Tinitus, Lernen, Schlafen, Potentiale, Selbstbewusstsein, Arbeitsplatzwechsel, innere Anspannung, Eltern Kind Beziehungen usw.  Da ich mehrere Möglichkeiten zur Balancierung habe ist es Sinnvoll vorher über den Muskel die Ideale Balancierungsmöglichkeit zu finden. Die Sie am weitesten bringt. Hier die Balancen:

 

Brain Gym:

 

Ein Teilgebiet der EDU-K (Entwicklungskinesiologie) ist Brain Gym. Brain Gym ist eine Methode, die unter Anderem sehr effektiv bei Lernblockaden eingesetzt wird. Im Brain Gym wird vor allem mit Bewegungen und Zielsätzen gearbeitet um alte Muster aufzulösen und neue Wege leicht gehen zu können. Die Bewegungen sprechen unsere drei Dimensionen an: Vorne/Hinten- Oben/ Unten und Rechts /Links sowie einige frühkindliche Reflexe. Um diese Bewegungen geht es heute. Sie können auch ohne eine komplette kinesiologische Sitzung verwendet werden. Diese Bewegungsformen unterstützen das komplette System dabei, in einen Ausgleich zu kommen.

 

Touch for Health= Gesund durch Berühren:

 

Bei dieser Balance werden verschiedene Muskeln über den Muskeltest augesestet. Dahinter steht das die Muskeln mit den Meridianen verbunden sind. Testet hier ein Muskel schwach bedeutet dies das der Energiefluss im Meridian gestört ist. Diesen können wir dann durch verschiedene Methoden wieder in Fluss bringen und den Muskel stärken.  

 

 

R.E.S.E.T- Kieferentspannung:

 

Hierbei geht es darum, der Kiefergelenksmuskulatur und dadurch auch dem gesamten System Entspannung zu verschaffen. Auf unseren Kiefer wirken sich Stress und Anspannung spürbar aus. Das merken wir daran, dass wir im Alltag oft die Zähne zusammen beißen müssen. R.E.S.E.T. ist eine Sanfte Methode die bei z.B.: Zähne zusammenbeißen, Zähneknirschen, Schnarchen, Nackenverspannungen, Tinnitus und Migräne Entspannung schaffen kann. Auch vor und nach größeren Zahnorthopädischen oder Zahnärztlichen Behandlungen ist die Anwendung sinnvoll, da bei einem entspannten Kiefer Implantate, Spangen, Zahnabdrücke besser in das System einpasst werden können. Durch sanftes berühren verschiedener Kopfbereiche wir der Kiefer Balanciert und eine tiefe Entspannung stellt sich in Ihrem Körpersystem ein.

 

Emotionsbalance:


Die verschiedenen Emotionen sind auch verschiedenen Meridianen zugeordnet. Dabei geht es darum diese Emotion die Ihnen Stress macht abzulösen und Ihr wohlbefinden zu stärken.